Logo

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Die eigene Tiefe, also die Tiefe der eigenen Gedanken ist wie ein Brunnen, über den man sitzt, aus dem man schöpft, der einen nährt. Nur man selbst erkennt durch die ideale Perspektive die vermeintliche Tiefe und verurteilt diejenigen, welche aufgrund flacherer Betrachtungswinkel nur die Brunnenwände, jedoch nicht den Grund sehen können. Und darüber wird all zu leicht vergessen, dass diese Anderen über ihre eigenen Brunnen sitzen, die womöglich noch viel tiefer sind, dafür vielleicht ein weniger prachtvolles Mauerwerk besitzen. (Norbert Schultheis)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL
Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 726 + 53 | Rätsel: 181 | Rätselfreunde: 122

Die Aktien der Investmentbanker

Kategorie: Strategie- und Optimierungs-Rätsel

Punkte: greygreygreygreygreygrey

Beantwortet: 11 Spieler

Ideal gelöst: 30 Prozent

Fünf Investmentbanker haben fünfzig äußert wertvolle Aktien ergattert und wollen sie unter sich aufteilen. Dabei soll der Dienstälteste (Investmentbanker 1) vorschlagen, wie die Aufteilung stattfinden soll und die anderen darauf hin entscheiden, ob sie mit seinem Vorschlag einverstanden sind. Ist eine Mehrheit, wobei er selbst mit abstimmen kann, gegen seinen Vorschlag, so wird er von der Verteilung ausgeschlossen und erhält somit gar nichts. Dann soll derjenige mit der zweitlängsten Dienstzeit (Investmentbanker 2) seine Rolle übernehmen und das Spiel beginnt von neuem usw.

Hinweis: Ein Investmentbanker ist (hier) ein Homo oeconomicus, der auf der einen Seite hochintelligent ist, auf der anderen Seite aber nichts besseres mit seiner Intelligenz anzufangen weiß, als seine eigenen Gewinne aus purem Selbstzweck zu maximieren mit völliger Gleichgültigkeit gegenüber den Interessen anderer. Er ist also nicht in der Lage, seine Handlungsmotive nach Gesichtspunkten der Fairness oder nach komplex-sozialen Sachverhalten auszurichten und handelt in ökonomischer Hinsicht stets eigennützig und dabei streng rationalistisch.
Welchen Vorschlag muss der dienstälteste Investmentbanker seinen Kollegen unterbreiten, damit seine Habgier maximal befriedigt wird?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Deine Antwort:

Investmentbanker 1: Aktie(n)
Investmentbanker 2: Aktie(n)
Investmentbanker 3: Aktie(n)
Investmentbanker 4: Aktie(n)
Investmentbanker 5: Aktie(n)