Logo

Bücher für die Bildung


Autor Titel Rubrik

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Ich sehe Toleranz als die Möglichkeitsbedingung dafür, dass gesellschaftliche oder kulturelle Positionen nebeneinander bestehen können, die sich auch diametral widersprechen können. Wenn Demokratie diejenige Herrschaftsform ist, in der sich Pluralität entwickeln kann und letztendlich durch diese faktisch beschreibbar wird, dann muss der Reproduktionsprozess desjenigen, was sich unter dem Aspekt der Pluralität generiert, in seiner Eigenlogik Toleranz mitproduzieren, damit sich Pluralität selbst erhalten kann. Daraus folgt, dass aus Sicht eines pluralistisch bestimmbaren Demokratieverständnisses Positionen, Wertesysteme oder Ähnliches nicht zu tolerieren sind, die in ihrer Eigenlogik Toleranz nicht reproduzieren. (Es sei denn, dass sie nicht hinreichend mächtig sind, das Gesamtgesellschaftssystem destabilisieren zu können, wie in privaten und sonstigen geschlossenen Bereichen. Das liegt auch in der Logik des gesamten pluralistisch-demokratischen Reproduktionprozesses begründet, Toleranz zu maximieren und sich selbst gegen Intoleranz zu immunisieren.) (Norbert Schultheis)

Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 760 + 53 | Rätsel: 190 | Rätselfreunde: 210

Noch mehr verlegte Streichhölzer

Kategorie: Knobel- und Geduldsspiele

Punkte: greygreygrey

Beantwortet: 12 Spieler

Ideal gelöst: 83 Prozent

Es sollen zwei Streichhölzer so umgelegt werden, dass anschließend mit derselben Anzahl an Streichhölzern anstatt der fünf Quadrate vier vollständige Quadrate gleicher Größe (und nur diese) zu sehen sind.
Welche Streichhölzer müssen wohin umgelegt werden?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Klicke auf ein Streichholz, um dieses zu entfernen und anschließend auf eine freie Linie, um es dorthin zu platzieren!