Logo

Bücher für die Bildung


Autor Titel Rubrik

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Es gibt kein "Nicht-Tun" als Gegenteil des Tuns; jene ist nur dessen Passivform, nämlich das Geschehenlassen infolge eines Nicht-Eingreifens. Als solche hat sie denselben Stellenwert wie jede andere Handlung. Ihre Bedeutung zeigt sich - wie bei allem Tun - nur im Konkreten. Für manche Menschen aber ist die Erkenntnis schwer zu ertragen, dass auch etwas passiert, ohne dass sie eingreifen, ohne dass sie da-sind: "Ich mache, also bin ich." - für diese Menschen eine Art Lebenselixier, gebraut in der Moderne. (Norbert Schultheis)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL
Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 738 + 53 | Rätsel: 184 | Rätselfreunde: 167

Die Rennpferde des Königs

Kategorie: Logikrätsel

Punkte: greygreygreygrey

Beantwortet: 20 / 94* Spieler

Ideal gelöst: 70 / 80* Prozent

* Auswertung der alten Rätselseite www.casanorbert.de

Ein König hatte sechs gute Rennpferde und um festzustellen, wer das schnellste Pferd war, veranstaltete er ein Rennen. In der ersten Kurve hatten die Pferde genau die Platzierung, die ihrer Nummer entsprach. Später auf der Zielgeraden war nur ein Pferd auf demselben Platz wie am Anfang. Pferd 2 befand sich genau zwischen 5 und 6, Pferd 3 verlor die meisten Plätze. Die Pferde 4 und 6 hatten dieselbe Anzahl von Plätzen aufgeholt.
Wie lautet die Reihenfolge auf der Zielgeraden?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Deine Antwort:

1. Platz: Pferd Nr.
2. Platz: Pferd Nr.
3. Platz: Pferd Nr.
4. Platz: Pferd Nr.
5. Platz: Pferd Nr.
6. Platz: Pferd Nr.