Logo

Bücher für die Bildung


Autor Titel Rubrik

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Die meisten Lehrer lehren nur das, was sie selbst einmal gelernt haben - irritierend für sie die Frage nach der Richtigkeit. (Norbert Schultheis)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL

Herzlich willkommen!



Norbert Schultheis

Norbert Schultheis




Zeige die Newsfeeds von :

12.06.2021

  • News 1
    Kanzlerin Merkel hat mehr Impfstoff-Hilfen der G7-Staaten für ärmere Länder angekündigt. Sie sprach von 2,3 Milliarden Impfdosen bis Ende kommenden Jahres. Laut WHO wäre das aber weiter viel zu wenig.
  • News 2
    Knapp unter 100 Prozent für ihre Kanzlerkandidatin und ein Wahlprogramm ohne Maximalforderungen: Die Grünen haken ihre Fehler ab und wollen jetzt nur noch nach vorn schauen. Kurs Kanzleramt. Doch der Weg ist weit. Von Nina Amin und Nina Barth.
  • News 3
    Der dänische Mittelfeldstar Eriksen ist wieder wohlauf. Er war während der EM-Partie gegen Finnland zusammengebrochen und noch auf dem Platz reanimiert worden. Das danach fortgesetzte Spiel verloren die Dänen mit 0:1.
  • News 4
    Thüringens umstrittener FDP-Landeschef Kemmerich bleibt im Amt. Der 56-Jährige wurde auf einem Parteitag der Liberalen in Erfurt mit 66,7 Prozent der abgegebenen Stimmen wiedergewählt.
  • News 5
    Beim G7-Gipfel haben Kanzlerin Merkel und US-Präsident Biden sich zum ersten Mal seit dessen Amtsantritt zum direkten Gespräch getroffen. Dabei ging es auch um das Streitthema Nord Stream 2. Von Georg Schwarte.
  • News 6
    Schockmoment in Kopenhagen: Beim EM-Spiel zwischen Dänemark und Finnland ist der dänische Mittelfeldstar Eriksen auf dem Platz kollabiert. Laut UEFA ist Eriksen inzwischen in einem stabilen Zustand. Die Partie soll noch am Abend fortgesetzt werden.
  • News 7
    Am zweiten Tag des G7-Gipfels stand unter anderem das Verhältnis zu China auf dem Programm - mit durchaus unterschiedlichen Perspektiven. Als Gegengewicht zu Peking wurde ein globaler Infrastruktur-Plan beschlossen. Von S. Hesse.
  • News 8
    Deutschland erhält von Johnson & Johnson im laufenden Quartal 6,5 Millionen weniger Impfdosen als geplant. Eine Berliner Impfärztin soll Blanko-Impfausweise ausgestellt haben. Der Liveblog zum Nachlesen.
  • News 9
    Knapp 13.000 Flüchtlinge lebten im Flüchtlingslager Moria - bis es 2020 in Flammen aufging. Nun wurden vier junge Migranten wegen Brandstiftung verurteilt. Die Verteidigung spricht von einem unfairen Prozess.
  • News 10
    Vor einem Flug in den Nordirak ist die Linken-Bürgerschaftsabgeordnete Özdemir aus Hamburg von der Bundespolizei an der Ausreise gehindert worden. Die Beamten begründeten den Vorgang mit möglichen Gefährdungen.
  • News 11
    Mit überwältigender Mehrheit haben die Grünen Annalena Baerbock zu ihrer Kanzlerkandidatin gewählt. 98,5 Prozent stimmten für sie. In ihrer Rede griff sie die Union scharf an.
  • News 12
    Es soll die Antwort auf Chinas "Neue Seidenstraße" sein: Mit einem globalen Infrastruktur-Plan wollen die G7-Staaten ärmere Länder unterstützen. Das beschlossen die Regierungschefs der sieben Industrienationen auf ihrem Gipfel in Cornwall.
  • News 13
    Aktuelle Meldungen, hintergründige Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.
  • News 14
    Höherer Mindestlohn und höhere Hartz-IV-Regelsätze: Die Grünen ziehen mit Forderungen nach mehr sozialem Ausgleich in den Wahlkampf. Maximalpositionen fanden keine Mehrheit. Die Basis folgte fast allen Vorschlägen des Vorstandes.
  • News 15
    Ein Sportfest quer über den Kontinent - das soll die Fußball-EM auszeichnen. Doch was bleibt vom Fest, wenn die Spielorte in der Kritik stehen, die Auslastungszahlen heikel und die Sponsoren umstritten sind? Von R. Kempe und F. Rink.
  • News 16
    Wenige Tage vor dem Treffen mit US-Präsident Biden sind Auszüge eines Interviews mit Kremlchef Putin ausgestrahlt worden. Darin äußert er sich zu Bidens Vorwurf, ein Mörder zu sein, und findet lobende Worte für Trump. Von G. Dornblüth.
  • News 17
    In Deutschland sind inzwischen mehr als 21 Millionen Menschen vollständig gegen das Coronavirus immunisiert. Mehr als 40 Millionen sind mindestens einmal geimpft. In vier Bundesländern ist die Impfkampagne besonders erfolgreich.
  • News 18
    Aserbaidschans Hauptstadt Baku ist ein Austragungsort der Fußball-EM. Der staatliche Ölkonzern SOCAR war seit 2013 UEFA-Sponsor, doch kürzlich sprang er ab. Dies ist Teil einer neuen Strategie. Von Silvia Stöber.
  • News 19
    Große Vermögen besteuern, Steuervermeidung eindämmen - mehr als 30 deutsche und österreichische Millionäre haben an die Politik appelliert, Reiche stärker zur Kasse zu bitten. Die wachsende Ungleichheit gefährde die Demokratie.
  • News 20
    In Algerien finden vorgezogene Parlamentswahlen statt. Die Regierung hofft, mit der Abstimmung Vertrauen zu gewinnen. Präsident Tebboune hatte das Parlament im Februar nach Massenprotesten aufgelöst. Von D. Sadaqi.
  • News 21
    Umweltbundesamt-Präsident Messner fordert einen deutlichen Anstieg des CO2-Preises. Die derzeitigen Preise sorgten nur für höhere Kosten beim Klimaschutz und wirkten wie eine Subvention fossiler Energieträger.
  • News 22
    Seit Haus- und Betriebsärzte gegen Corona mitimpfen, stellt sich die Frage: Bis wann braucht es die Impfzentren? Stand jetzt stellt der Bund seine finanzielle Unterstützung Ende September ein. Viele sehen das skeptisch.
  • News 23
    Agnes Chow gehört zu den bekanntesten Gesichtern der Hongkonger Demokratiebewegung. Sieben Monate saß sie im Gefängnis, weil sie sich an Protesten im Jahr 2019 beteiligt hatte. Nun wurde sie freigelassen.
  • News 24
    Als eine seiner ersten Amtshandlungen stoppte US-Präsident Biden ein Lieblingsprojekt von Vorgänger Trump: den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko. Das gesparte Geld fließt nun in Bauvorhaben des Militärs - unter anderem in Deutschland.
  • News 25
    Für die SPD in Sachsen ist es ein Paukenschlag: Ihr Landesvorsitzender Dulig verzichtet nach zwölf Jahren im Amt auf eine weitere Kandidatur. Die Partei brauche neue Impulse. Sächsischer Wirtschaftsminister will Dulig aber bleiben.