Logo

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Für einen Egozentriker ist genuiner Altruismus nicht widerspruchsfrei denkbar. Es verbleibt bei ihm immer ein Rest Eigennutz oder Egoismus, der nur durch einen echten Perspektivwechsel beseitigt werden kann, zu dem der Egozentriker aber nicht fähig ist. Aus demselben Grund ist er davon überzeugt, dass auch alle anderen Menschen zu einem solchen Perspektivwechsel unter Absehung des eigenen Standpunkts nicht in der Lage seien und dieser bloß ein Hirngespinst sei, zumindest aber eine motivationale Überforderung darstelle. So bleibt sein Denken konsistent und... beschränkt. (Norbert Schultheis)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL
Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 726 + 53 | Rätsel: 181 | Rätselfreunde: 128

Bin ich krank, Herr Doktor?

Kategorie: Stochastik-Rätsel

Punkte: greygreygreygrey

Beantwortet: 13 Spieler

Ideal gelöst: 48 Prozent

Ein Labortest für die fiktive Krankheit Rätselolitis ist in 95 Prozent aller Fälle von Rätselolitis positiv, liefert aber auch bei fünf Prozent der gesunden Menschen ein positives Ergebnis. Rätselolitis selbst tritt in der Bevölkerung mit einer Wahrscheinlichkeit von einem Prozent auf.

Nun wird ein Patient positiv auf Rätselolitis getestet.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Patient Rästelolitis hat?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Deine Antwort:

Die Krankheitswahrscheinlichkeit beträgt rund Prozent.